Close

Masterausstellung IT`S ALL ABOUT

Masterausstellung IT`S ALL ABOUT

Unsere Masterausstellung findet dieses Jahr am 20. und 21. Juli im Rahmen von IT`S ALL ABOUT – der Ausstellung des Institutes für Architektur (IfA) der TU Berlin – statt!

Eröffnung: Freitag, 20. Juli 2018, 17 Uhr, ab 22 Uhr Sommerfest
Facebook-Event
Öffnungszeiten:
Freitag, 20. Juli 2018, 15–22 Uhr
Samstag, 21. Juli 2018, 12–20 Uhr

Adresse/Anfahrt: Institut für Architektur der TU Berlin, Straße des 17. Juni 152, 10623 Berlin
U-Bahn: U2 Ernst-Reuter-Platz | Bus: 245 Marchstraße / M45 Ernst-Reuter-Platz

Zu sehen sind 15 Masterarbeiten zu folgenden Projekten:

  • “Beiderseits der Oder” Ausstellungsszenografie in Kooperation mit dem Haus der Brandenburg-Preußischen Geschichte Potsdam (Realisierungsprojekt)
    Betreuung Prof. Kerstin Laube
  • „Preussenmuseum Minden” – Neugestaltung der ständigen Ausstellung in Kooperation mit dem LWL (Landesverband Westfalen Lippe), Minden (Realisierungsprojekt)
    Betreuung Johann Jörg
  • „Langeweile“  Szenografie_Installation_Performance – Ausstellung in Kooperation mit dem LWL Industriemuseum Hattingen (Realisierungsprojekt)
    Betreuung Johann Jörg
  • “Don Karlos” von Friedrich Schiller, Bühnen- und Kostümentwürfe (Betreuung Frank Hänig)
  • “Verlorene Liebesmühe” von William Shakespeare, Bühne und Kostüm in Kooperation mit der Shakepeare Company Berlin (Realisierungsprojekt)
    Betreuung Prof. Kerstin Laube
  • “Don Karlos” von Friedrich Schiller, Bühnen- und Kostümentwürfe
    Betreuung Frank Hänig
  • “Interdisziplinäres Raumlabor”, freie installative Arbeiten
    Betreuung Prof. Albert Lang

Studierende: Paulina Barreiro, Carla Satoca Berges, Jakob Blazejczak, Anja Dietz, Nadja Sofie Eller, Francesca Ercoli, Mona Glaß, Maike Häber, Anne-Laure Jullian de la Fuente, Lukas Kesler, Takaya Kobayashi, Ting-Yi Lin, Janina Sieber, Victor Treushchenko-Bernhardt, Greta Wolf-Rosenbaum

Ausstellungskoordination: Franziska Ritter

Die Ausstellung wird geschäftsführenden Direktor des Instituts für Architektur, Prof. Jörg Gleiter, eröffnet. Danach findet ein gemeinsamer Rundgang mit allen Professorinnen und Professoren durch die Ausstellung statt, welcher um 19.30 Uhr mit einem Sektempfang endet. Am Abend des 20. Juli findet wie jedes Jahr auch das Sommerfest statt, welches uns die Chance bietet, in einem ungezwungenen Rahmen über Architektur, Bühne und Szenische Räume diskutieren zu können und das Semester informell ausklingen zu lassen.

it’s all about THEORY. it’s all about MEDIA. it’s all about CONSEQUENCE. it’s all about CONCEPT. it’s all about SPACE. it’s all about TRYING. it’s all about FEASABILITY. it’s all about FREEDOM. it’s all about FANCY. it’s all about MASS. it’s all about SOCIAL NEEDS. it’s all about PARTICIPATION. it’s all about HEALTH. it’s all about FUTURE. it’s all about TECHNICS. it’s all about EXISTING. it’s all about SUISTAINABILITY. it’s all about CONSTRUCTION. it’s all about TYPOLOGY. it’s all about PLAYING.

various opinions.
various concepts.
various truths.
it’s all about _

Go and get grab your copy now!