Carla Satoca Berges

Carla Satoca Berges wurde 1990 in Valencia, Spanien, geboren und begann 2008 ihr Studium der Architektur an der Universidad Politécnica de Valencia. Zwei Semester verbrachte sie in Köln, an der Fachhochschule Köln und ein Semester in Valparaíso, Chile, an der Universidad de Valparaíso, wo sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin gearbeitet hat. 2015 schloss sie ihr Studium mit einem Diplom in Architektur ab. Ihre Abschlussarbeit behandlet die Einsamkeit der Altstadt.
Seit ihrem Studium engagiert sie sich in der Forschungsgruppe Urban Perspectives mit der sie die Verbindung zwischen Raum und Stadt studiert. 2015 gründete sie die Initiative „Los versos de la ciudad“. Nebenher arbeitet sie als freiberufliche Illustratorin. 2016 machte sie ein Praktikum bei ARGA 16 wo sie die Grafikdarstellung für das „Museum des 20. Jahrhunderts“ Projekt Wettbewerb in Berlin entwickelt hat.

carla-satoca-berges_02

 

Email: carsaber@gmail.com