Carsten Cielobatzki


Architekt, Ausstellungsdesigner

Carsten Cielobatzki hat an der FH Bielefeld Architektur studiert und anschließend an der TU Berlin historische Urbanistik. Nach Stationen in verschiedenen Architekturbüros wie Parallel Architekten BDA, Krampitz Architekten BDA, Linie 5 Architekten BDA sowie Fluxstratum mit dem Schwerpunkt Entwurf/Visualisierung hat er sich seit 2009 auf Ausstellungsdesign und Ausstellungsplanung spezialisiert: zunächst als freier Mitarbeiter bei Studio KVL und seit 2012 mit verschiedenen eigenen Projekten wie beispielsweise „Stadt der Frauen“ und „Magic City“. Daneben hat er Projekte im Bereich Interieur realisiert wie die Gestaltung des Hofladens Domäne Dahlem oder die Bürogestaltung und Planung für Artory GmbH.
2012 Mitgründer des Start-ups brabbl, einem Diskussions- und Mitbestimmungstool, das 2014 von der Bundesregierung mit dem Kreativpiloten ausgezeichnet wurde. 
2015 Gründung des Kreativnetzwerks Good Friends Studio in Berlin Kreuzberg.
Seit dem Wintersemester 2016/17 lehrt er an der UDK Berlin und seit dem Sommersemester 2017 außerdem im Studiengang Bühnenbild_Szenischer Raum an der TU Berlin.
Funktionalität, reduziertes Design kombiniert mit Atmosphäre und einem Narrativ stehen im Zentrum seiner Arbeit.