Christopher Krause

Nach dem Abitur studierte Christopher Krause 2016 Film und Fernsehen mit Schwerpunkt Regie an der Hochschule Mittweida. Sowohl mit Prakitka im Kamera- und Regiebereich, als auch mit dem Drehen von Kurzfilmen, gewann er Erfahrung in der Arbeit mit Film und machte sich 2018 mit der Firma “916films” selbstständig. Sowohl moderne Produktionen für “Kreuzbergkinder” als auch klassische Arbeiten für die Charité Berlin verlangten kreative Konzepte und gestalterische Inszenierung.

Für einen erweiterten Blick auf das Ausstellungs- und Theaterwesen und der Gestaltung des Raumes entschloss er sich 2019 für den Studiengang Bühnenbild_Szenischer Raum an der Technischen Universität Berlin.

LRM_EXPORT_144819977145646_20191015_095100535