Prof. Claus Unzen

Dramaturg, Musiktheaterregisseur

Geboren in Düsseldorf. Jungstudent an der Musikakademie Detmold. Kontrabassstudium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und an der Hochschule für Musik Detmold sowie Komposition/Tonsatz am Hamburger Konservatorium. Studium der Musiktheaterregie in dem von Prof. August Everding und Prof. Götz Friedrich gegründeten Studiengang an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Hamburg. 1985/86 Abschluss der Studien. 1979-84 Mitglied im European Community Youth Orchestra unter der Leitung von Claudio Abbado mit Konzerttourneen in Europa u. a. mit Herbert von Karajan und Daniel Barenboim. Gründungsmitglied im Chamber Orchestra of Europe. 1980-1990 Orchestermusiker, Regieassistent und nach Abschluss des Studiums Dramaturg und Regisseur an der Hamburgischen Staatsoper, dabei Zusammenarbeit mit Christoph von Dohnányi, Hans Zender und Rolf Liebermann. Intensive Beschäftigung mit Werken Neuer Musik. Später Regisseur und leitender Dramaturg des Musiktheaters an den Städtischen Bühnen Lübeck. Freier Regisseur an verschiedenen Theatern und bei Festivals sowie für Events mit Inszenierungen von Opern, Operetten, Musicals und Projektarbeiten, insbesondere Beschäftigung mit Opern von Mozart und Rossini. 1990-1993 Regisseur im Leitungsteam des Festivades à Loudenvielle, Hautes-Pyrénées/ Frankreich und 1999 Mitbegründer und szenischer Leiter, 2000 und 2001 auch Künstlerischer Leiter der Potsdamer Schlössernacht. Pädagogische Tätigkeit seit 1986, u. a. als Lehrbeauftragter im Studiengang Musiktheater-Regie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, an der Fachhochschule für Kunst und Gestaltung in Hamburg und an der Musikhochschule Lübeck. Seit 1994 Künstlerische Lehrkraft, seit 2003 Gastprofessor für Regie und Leiter des Studiengangs Regie an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Seit 2008 unterrichtet er am Masterstudiengang Bühnenbild_Szenischer Raum das Fach Operngeschichte.

unzen