Ivan Bazak & Martin Clausen

Bühnenbildner, Regisseur

Ivan Bazak (links)

Der Bildende Künstler und Bühnenbildner Ivan Bazak, geboren 1980 in der Ukraine, studierte an der Akademie der Bildenden Künste und Architektur in Kiew Malerei und Bühnenbild. Von 2001 bis 2006 absolvierte er ein Studium an der Kunstakademie Düsseldorf und war von 2005 bis 2006 Meisterschüler bei Karl Kneidl.

Seine bildnerischen Werke wurden auf zahlreichen internationalen Ausstellungen und Biennalen gezeigt. Seit 2006 ist er als freier Bühnen- und Kostümbildner für Schauspiel-, Tanz-, und Musiktheater tätig. Es entstanden Arbeiten u.a. am HAU, am Theater Osnabrück, an der Staatsoper Hannover, an der Deutschen Oper Berlin, am Theater Bielefeld, am Volkstheater Wien und am Theater Basel.

2008 wurde Bazak mit dem Henkel-Kunst-Preis (Wien) ausgezeichnet. Für die Ausstattung der Produktion «Johnny Breitwieser» am Schauspielhaus Wien (2014) erhielt Ivan Bazak 2015 den renommierten österreichischen Nestroy-Theaterpreis.

_

Martin Clausen (rechts)

Martin Clausen ist Performer, Schauspieler und Regisseur. Mit seiner Gruppe “Martin Clausen und Kollegen” (mclausenundkollegen.com) ist er in Berlin im HAU Hebbel am Ufer und am Theater an der Parkaue angesiedelt und arbeitet seit 2015 immer wieder bei Theater Thikwa Berlin. 2000 gründete er mit Angela Schubot die Formation TWO FISH und produzierte bis 2011 u. a. an den Berliner Sophiensaelen und dem HAU Hebbel am Ufer Berlin. Er ist an Stückentwicklungen unterschiedlichster freier Gruppen in Berlin, München und Köln beteiligt und unterrichtet u.a. an der HBK Braunschweig am Institut für performative Künste und Bildung.