Kristel Khan

Kristel Khan wurde am 31. Januar 1994 in Guayaquil in Ecuador geboren. Sie wuchs in Deutschland auf und studierte Medien – und Kommunikationsdesign. 2018 schloss sie ihr Studium mit einem Bachelor in Hamburg ab. Schon während des Studiums hat sie der handwerkliche Aspekt und die Vermischung unterschiedlicher Medien-Typen besonders fasziniert. Erste Erfahrungen am Theater konnte Kristel als Hospitantin im Bühnen- und Kostümbild machen. Das war bei dem Stück „Sechs Koffer“ nach Maxim Biller, welches 2019 am Thalia Theater in Hamburg aufgeführt wurde. Es folgte die Produktion „Jedermann(stirbt)“ am Deutschen Theater in Berlin. Für das Stück „Trophe“ an der HfMT Hamburg baute Kristel einen zwei Meter langen Phallus und gestaltete das Bühnenbild. Beim Kurzfilm „Sugarboys“ assistierte sie beim Kostümbild und mit den Requisiten. Nebenbei illustriert Kristel gerne und beschäftigt sich mit Töpferei.

Kristel Khan Foto