Lena Tiffert

Im Sommer 1984 wurde Lena, in Hamburg geboren. Während der Schulzeit auf dem Internatsgymnasium Schule Marienau, wuchs ihre Affinität zum Theater. Mit ein paar Freunden gründeten sie die Theater AG. Diese führte sie regelmäßig nach Hamburg, wo sie an den verschiedensten Theatern Stücke sahen.
Hier entstand, während des Stückes „White Trash“ am Thalia Theater, der Wunsch Kostümbildnerin zu werden. Mit einem kleinen Umweg über ein Pädagogik-, und Skandinavistikstudium an der CAU Kiel, fand sie 2008 ihren Weg zum Film in die Kostümbildabteilung. Nach einigen Praktika arbeitete sie als Garderobiere und Kostümbildassistentin. Zudem entwarf sie eigene Kostümentwürfe für Kurzfilme.
2012, nach der Geburt ihrer Tochter Mia Margarethe, zog sie nach Maastricht. Hier begann sie das Kostümbildstudium. Im ersten Jahr des Studiums entdeckte sie die Liebe zum Bühnenbild und entschied nach einem Jahr, dass sie sich nicht zwischen Kostüm-, und Bühnenbild entscheiden wollte. So schloß sie 2017 an der Toneelacademie Maastricht mit dem Bachelor of Arts in beiden Fächern ab.

LenaTiffert