Mona Marie Hartmann (M.A.)

1990 geboren in Hamburg blieb ich noch weitere 20 Jahre im Norden. Die ersten Theatererfahrungen sammelte ich 2001 im Schauspielhaus Hamburg, damals noch selbst auf der Bühne.
2005 und 2006 nahm ich am Theaterfestival für Hamburger Schulen auf Kampnagel als Schauspielerin, Musikerin und Ausstatterin teil.
Mit 20 zog ich dann nach Berlin, um dort 2011 am Maxim Gorki Theater im Bereich Bühnenbild für das Stück Erdbeben in Chili von Armin Petras zu hospitieren. Daraufhin folgte eine Bühnenbild- und Kostümbildassistenz am BAT für die Diplominszenierung von Pauline Beaulieus “Troerinnen nach Euripides”.
Von 2011 bis 2015 studierte ich Architektur an der Technischen Universität Berlin, wo ich mit einem Bachelor of Science abschloss. Seit 2013 arbeite ich neben meinem Studium für MUH Architekten & Interior.