Prof. Kerstin Laube

Studiengangsleitung,
Bühnen- und Kostümbildnerin

Kerstin Laube studierte Architektur an der UdK Berlin sowie Bühnenbild an der Kunsthochschule Weissensee.
Als Assistentin des Bühnenbildners Hartmut Meyer war sie an großen Bühnen in Berlin, Hamburg, Stuttgart, Kopenhagen und Stockholm tätig, wo insbesondere die Zusammenarbeit mit den Regisseur*innen Frank Castorf und Ruth Berghaus prägend wurde. Seit 1996 arbeitet sie als freie Bühnen- und Kostümbildnerin für Schauspiel-, Tanz- und Musiktheater. Es entstehen Arbeiten u.a. an: Volksbühne am Rosa-Luxemburg Platz, Berliner Ensemble, Deutsche Oper Berlin, HAU 2, Pact Zollverein Essen, Staatstheater Braunschweig, Uferstudios Berlin sowie Interventionen im Öffentlichen Raum u.a. in Stockholm und Paris. Seit 2006 leitet Kerstin Laube als Professorin für Bühnenraum den Masterstudiengang Bühnenbild_Szenischer Raum der TU.

Kerstin Laube schreibt für “Die deutsche Bühne” und die “Bühnentechnische Rundschau”. Von 2010-2014 war sie Berichterstatterin für den deutschen Theaterpreis “Der Faust” in der Kategorie “Bühne und Kostüm”.

Vorträge und Gutachtertätigkeiten bei Szenografie-Symposien der DASA Dortmund, an der HfG Karlsruhe, Hafenuniversität Hamburg, HTWK Leipzig, Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin, Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin_Abteilung Zeitgenössische Puppenspielkunst, Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur

Seit 2018 Lehrauftrag an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin_Abteilung Regie

Veröffentlichungen

Kerstin_Laube

 

Telefon: 030 - 314 721 75

Email: kerstin.laube@tu-buehnenbild.de

Internet: http://www.kerstinlaube.de/

 

Sprechzeiten: nach Vereinbarung