Takayoshi Goto

Takayoshi GOTO wurde am 1996 in Nagoya, Japan geboren und in Paris, Frankreich aufgewachsen. Er studierte Architektur in der Schweiz an der Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL) und dort arbeitete zum Thema Raumexperimente. Während seines Austauschjahres an der Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETHZ) machte er Projekte über öffentlichen Raum in der Stadt. 2017 nahm er an einem Sommerstudio an der Bartlett School of Architecture (UCL) teil, wo er sein spekulatives Denken durch axonometrische Zeichnungen entwickelte. Nach seinem Bachelorstudium arbeitete er bei Shigeru Ban Architects in Paris. Es war eine Gelegenheit, um Konstruktionstechniken und Materialen für große Projekte zu experimentieren. Vor dem Start der TU Berlin arbeitete er 6 Monate in Paris beim Forschungsbüro LIST – Architektur und Plannung, wo er mit Spezialisten aus anderen Bereichen an Projekten und Wettbewerben im urbanen Maßstab arbeitete. Er ist auch ein Hip Hop Tanzer und ist in vielen Shows aufgetreten. Durch Tanz kann er sich kreativ ausdrücken und ein Narrativ in einem Raum erstellen.
Was ihn am Bühnenbild interessiert, sind die Beziehung zwischen Körper und Räumen, und die Art, wie man mit dem Raum Emotionen erstellen kann.
Takayoshi GOTO_Bühnenbild