Tom Duncan

Architekt

geb. 1967 in Bridgewater, England. 1992 Diplom der Architektur, University of Sheffield. Seit 1992 in Berlin tätig als Architekt und Art Director, u.a. im Studio Babelsberg. Sein Schwerpunkt liegt auf der Verbindung von Architektur mit digitalen Medien im Bereich der Realisierung von inszenierten Räumen z. B. für die Expo 2000. 2001 Master der Philosophie “Architectur and the Moving Image”, University of Cambridge. In 2003 gründete er das Studio Duncan McCauley mit Noel McCauley in Berlin. Seit 2003 verbindet er die Studiopraxis mit dem Akademischen durch Lehraufträge und Vorträge an Universitäten wie z. B. UDK Berlin, TU Berlin, NYU und Central St. Martins London.