Close

Dialog Extrem 2016

“Dialog Extrem” ist ein unkonventionelles Gesprächsformat: 40 ExpertInnen sitzen an 40 Tischen zu einem Gesprächsthema. 2016 diesmal über “Ankommen – Visionen für ein neues Berlin”.
Allein 2015 sind in Berlin über 70.000 Geflüchtete angekommen. Erstaufnahmeeinrichtungen und Notunterkünfte sind überfüllt. Auf dem Tempelhofer Feld sind Massenunterkünfte errichtet worden. Und was danach? Es fehlt insgesamt an bezahlbarem Wohnraum in dieser Stadt. Berlin muss schnell handeln und bestmöglich helfen. Die Frage ist wie?
Der Besucher kann selbst entscheiden, welche Rolle er am Abend einnehmen möchte. Neben den 40 Dialogen unter vier Augen gibt es auch die Möglichkeit, über mehrere Audio-Kanäle den Gesprächen wechselnd zuzuhören.

Unter Mitarbeit der Studierenden Mona Hartmann, Michaela Kirsche, Devin Martini, Susanne Quehenberger, Lana Ramsay und Susanne Wilk entstand neben der Gestaltung des Gesprächsraumes für den “Dialog Extrem” der Ankunfts- und Wartebereich in Anlehnung an einen Transitraum eines Flughafens mit “check in” und integrierten Stationen der Bewirtung und des Aufenthaltes sowie Videoeinspielungen über die Experten.

Datum: 26. April 2016, 18:30 – 20:30 Uhr
Ort: Strasse des 17. Juni 135, Lichthof – TU Berlin Hauptgebäude

Weitere Informationen auf der Dialog Extrem-Website und im Audio-Archiv aus dem letzten Jahr.
Betreuung: Johannes Dumpe (openberlin), Mentorin Prof. Kerstin Laube
In Kooperation mit dem FG Städtebau und Urbanisierung, Prof. Jörg Stollmann und Studierenden der Architektur, Landschaftsarchitektur und Soziologie.

Go and get grab your copy now!