Close

Vortrag: Rundflug über die Trends interaktiver Exponate

Julia Ellrich und Katharina Loderstädt

Was wir lieben, sind smarte einfache Lösungen, bei denen die Leute neugierig werden mehr zu erfahren. Unsere interaktiven Exponate und Interventionen sollen im besten Fall Denkanstöße sein.

Was wir nicht gut finden, sind zu viele sinnlos eingesetzte Medien und Screens, die im Grunde nur den Raum erhitzen.

Wir finden es toll, wenn etwas super aussieht, finden aber, dass nur super Wichtiges auch super groß sein sollte.

Wir möchten euch auf eine Tour durch die Trends interaktiver Exponate mitnehmen.

Unsere Tour durch die Trends interaktiver Exponate beginnen wir mit einem kurzen historischen Abriss. Wann kam die Idee der interaktiven Exponate das erste Mal im Ausstellungskontext auf? Wie sahen die Interaktionen damals aus? Im Zentrum unseres Vortrags stehen die Trends interaktiver Exponate der letzten 10 Jahre. Wir stellen diese Trends vor, zeigen ihre Entwicklung auf, erklären das Potenzial und beleuchten auch die Probleme. Abschließen werden wir unseren Vortrag mit unseren persönlichen Erkenntnissen. Wie entwickeln WIR interaktive Exponate. Welche Lektionen haben wir gelernt und verinnerlicht. Alle diese Erfahrungen wollen wir in einen kompakten Baukasten für die Entwicklung interaktiver Exponate packen und euch überlassen.

Termin: 17.11.2021 um 19 Uhr
Ort: TU Berlin, Studio 484, Masterstudiengang Bühnenbild_Szenischer Raum,
Ackerstrasse 76, 13355 Berlin, (Zugang: Hof 3, Aufgang H, 4. Etage links)

Julia Ellrich – Art Director Konzept
Qualifikationen: Dipl. Des. Industriedesign (FH)
Skills: Ausstellungskonzept, Ausstellungsdesign und Interaction Design
Erfahrungen: Von 2008 bis 2018 bei TRIAD in der Abteilung Interaktive Exponate als Creative Director und Production Manager u.a. verantwortlich für alle interaktiven Exponate für das Deutsche Fußballmuseum und das FIFA World Football Museum. Seit 2018 als Art Director Concept im Team von Archimedes Exhibitions u.a. verantwortlich für die Ausstellung zur Künstlichen Intelligenz auf der MS Wissenschaft 2019 für das Bundesministerium für Bildung und Forschung; die Wanderausstellung “Faszination Gehirn – the Human Brain Project” für das Forschungszentrum Jülich sowie das Innovations- und Erlebniszentrum “Mooncity” für die Porsche Holding in Salzburg, HNF Informatik Ausstellung für Kinder.

Katharina Loderstädt – Interaction Design und Exponatentwicklung
Qualifikationen: B.A. Interface Design
Skills: Interaktionsdesign, Konzept und Storyboards für Medieninstallationen und interaktive Exponate, Konzeption und Leitung von Workshops
Erfahrungen: Seit 2009 bei ARCHIMEDES EXHIBITIONS GMBH im Bereich Interactions design.
Interaktionsdesign für den preisgekrönten digitalen Behandlungstisch “SimMed” (ein Forschungsprojekt zu eLearning in der Medizin zusammen mit der Charité Berlin). Gestaltung der Interaktionen und der interaktiven Exponate für die Dauerausstellung des Museums für Kommunikation Frankfurt; Konzept für die Ausstellung zur Künstlichen Intelligenz auf der MS Wissenschaft 2019 für das Bundesministerium für Bildung und Forschung; und Design und Storytelling für die Erlebniswelt “Mooncity” der Porsche Holding, HNF Informatik Ausstellung für Kinder.

Go and get grab your copy now!