Pitt Kunath

Pitt (er/ihm) bewegt sich gleichermaßen in verschiedenen Bereichen wie Szenografie, Grafikdesign und Eventdesign – entgrenzt, ohne einen spezifischen Fokus.

Er war Initiator und Gründer mehrerer Kunst- und Eventformate. Darüber hinaus arbeitete er als Designer an zahlreichen Projekten im Kultursektor, darunter für den Bielefelder Kunstverein, Shotview, Rapid Eye Movies, Lenske Records, Film Records, Universal Music und das Sleek Magazin.

Pitt fungierte als Szenograf und Bühnenbildner für Exhale (Amelie Lens), The Masquerade (Claptone) und Pan-Pot mit Produktionen in u.a. Australien, Kolumbien, Argentinien, Chile, Mexiko, den USA, den UK und der EU.

Zuletzt arbeitete er als Bühnenbild Assistent für Alona Rodeh am HAU1 (Berlin) an Ariel Efraim Ashbels „Fiddler: a Musical!“.

Aktuell ist er involviert in Produktionen am Berliner Ensemble und der Tischlerei (Deutsche Oper) Berlin.