Oliver Burkhardt

Oliver Burkhardt studierte von 2012-2016 Theatertechnik an der Beuth Hochschule für Technik in Berlin. Bereits während des Studiums arbeitete er in den Technischen Abteilungen der Deutschen Oper Berlin, der Komischen Oper Berlin sowie des Berliner Ensembles. Sein erstes Festengagement führte ihn als Produktionsassistent für Herbert Fritschs „Don Giovanni“ an die Komische Oper. Es folgten Konstruktionsaufträge für die Komische Oper und die Staatsoper im Schillertheater. Anschließend übernahm er mehrere Bühnenbildassistenzen u. a. für Katrin Lea Tag bei „Hoffmans Erzählungen“ und „Der Jahrmarkt von Sorotschinzi,“ für Matthias Koch bei „Der Vampyr“ und für den Doppelabend „Petruschka / L’Enfant et les Sortilèges“ der Performancegruppe 1927.
Gemeinsam mit Regisseur Nils Braun nahm er am Ring-Award 2017 teil und gewann den Sonderpreis der Städtischen Theater Chemnitz, wo er in der Spielzeit 2017/2018 für Donizettis „Don Pasquale“ Bühne und Kostüme gestaltet.