Close

Premiere: Das Maß Der Dinge

Das Schauspiel “Das Maß Der Dinge” von Neil LaBute wurde als Realisierungswettbewerb in Kooperation mit dem Theater Chemnitz entwickelt. Unter der Leitung von Norman Heinrich und Frank Hänig erarbeiteten die Studierende verschiedene Entwürfe für Bühne und Kostüm. Das Bühnenbild von Nikolai Kuchin und die Kostüme von Tina Hübner werden realisiert.

Adam, ein Anglistikstudent, jobbt als Aufseher in einem Museum, wo er die Kunststudentin Evelyn daran hindern will, dem nachträglich angebrachten Feigenblatt einer nackten Männerstatue einen Penis aufzusprühen. Für Evelyn eine Protestaktion gegen Zensur, für Adam schlicht ein Regelverstoß. Aus den gegensätzlichen Figuren wird dennoch ein Paar. Selbstbewusst verwandelt Evelyn den linkisch-schüchternen Adam, ersetzt seine Brille, ändert seinen Haarschnitt, seine Kleidung, schickt ihn ins Fitnessstudio, krempelt sein Leben um. Amüsiert beobachten seine zwei besten Freunde, Jenny und Philip, Adams Metamorphose. Noch ahnen sie nicht, dass auch sie in diese verhängnisvolle Beziehung eingeschlossen sind. “Eine abgründige Satire, die untersucht, wie weit Menschen bereit sind zu gehen, um ihre Visionen zu verwirklichen.” (The Independent)

Neil LaBute (*1963 in Detroit) studierte Film- und Theaterwissenschaft, schreibt Theaterstücke und führt Regie am Theater und beim Film.

Premiere ist am 2. Oktober 2020 um 19:30 im Schauspielhaus – Große Bühne des Theater Chemnitz.

Bühne: Nikolai Kuchin (2. Semester, TU Bühnenbild_Szenischer Raum)
Kostüme: Tina Hübner (2. Semester, TU Bühnenbild_Szenischer Raum)
Dozent/Mentor: Norman Heinrich & Frank Hänig (TU Berlin)
Regie: Ulrike Euen
Dramaturgie: René Schmidt

Weitere Vorstellungen:
So, 4. Oktober 2020, 18:00 Uhr
So, 1. November 2020, 18:00 Uhr

Tickets und weitere Informationen gibt es hier.

Go and get grab your copy now!